DIE GEFASSTEN Klagenfurter SeniorInnen-Theater
DIE GEFASSTENKlagenfurter SeniorInnen-Theater

Die Entstehung einer erfolgreichen Schauspieltruppe

 

10 junggebliebene, unternehmungslustige und sehr ambitionierte Damen trafen sich eines Tages im Jahre 2004 mit Robert Smolej, um ihren großen Traum vom Theaterspielen endlich wahr werden zu lassen. Robert hatte Kostproben von Texten aus "Top Dogs" mitgebracht, die er sich laut vorlesen liess.

 

Sofort erkannte er die schlummernden Talente und erklärte sich bereit die Gruppe als Regisseur zu betreuen. Das Theaterfieber hatte die Damen nun fest im Griff. Nach langen, lustigen, aber auch mühevollen Proben wurden die ersten Aufführungen vom Publikum mit tosendem Applaus bedankt.

 

Die Lust war geweckt und jedes Jahr folgte ein weiteres neues Stück. Das Publikum entwickelte sich zu einer treuen und stetig wachsenden Fangemeinde.

 

Rosalia Kreuzer führte 2 Jahre Regie mit weiteren anspruchsvollen Stücken und festigte die Gruppe als wahre SchauspielerInnen.

 

2008 stieß Walter Seljak zur Truppe und brachte seinen enormen Schatz an Bühnenerfahrung mit ein, übernahm die Regie, und inszenierte sogar eigene Stücke mit der Serie "Chefinspektor Fröhlich". Von Anfang an stand Walter auch selbst mit auf der Bühne.

 

2011 übernahm Heidi Berndth für ein Jahr die Regie und brachte wiederum neue Akzente in das Spiel der inzwischen gewachsenen Schauspieltruppe.

 

Ende 2016 übergab die langjährige Obfrau Lorle Unger die Führung des Vereins an den Schauspieler, Autor und Veranstalter Johannes Paul Martin Zimmer. Die Schauspieltruppe war inzwischen auf 14 männliche und weibliche Darstellerinnen angewachsen.

Soooo viele waren schon hier:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Johannes P. M. Zimmer
Die Gefassten - Klagenfurter SeniorInnen-Theater